Hauptseite Warum Betonsteine?

Warum Betondachsteine?

Der Beton stellt seit über 90 Jahren ein Grundmaterial für unsere Dachsteine dar!

Betonstein

Der Beton, als Grundmaterial für Dachsteine, gilt als eine der heutzutage am häufigsten zum Einsatz kommenden Bedachungstechnik. Wir arbeiten damit jedoch seit über 90 Jahren! So sind uns all ihre Vorteile bekannt, und all ihre Nachteile konnten beseitigt werden. Wir holen daraus garantiert das Beste für Ihr Dach!

Vorteile des Betonsteines

Der Beton als Grundmaterial weist zahlreiche Vorteile bzw. positive Eigenschaften auf, deswegen entschied sich unser Unternehmen dafür seit beinahe hundert Jahren:

  1. Wasserdichtheit
  2. Farbenbeständigkeit und glatte Oberfläche
  3. Schutz gegen Witterungseinflüsse
  4. Formbeständigkeit und praktische Anwendbarkeit
  5. Gewicht, hohe Belastungsfähigkeit
  6. Natürliche Bestandteile

Wasserdichtheit

Infolge der Dichtheit des Betons wird der Niederschlag vollständig abgeführt, so dringt er nicht in die Poren ein. Dies hat einen doppelten Vorteil:

  1. Einerseits werden die Steine durch die Änderung des Wasservolumens infolge Frost- bzw. Tauzyklus nicht beschädigt, es kommt zu keiner Abblätterung, d.h. die Haltbarkeit erhöht sich;
  2. Andererseits, weil es - im Gegensatz zu Tonziegeln - das Wasser nicht aufsaugt, schwankt das Dachgewicht nicht, was auch auf die Dachstruktur positiv auswirkt.

Farbenbeständigkeit

Der Beton ist in seinem Material gefärbt. Die erwünschte Farbe wird durch Oxydfarbe erreicht, deshalb ist die Farbe der einzelnen Steine auf großen Flächen homogen.

Ein weiterer Vorteil ist, daß der Betonstein natürlich wirkt, gleichmäßig ist, und kein Oberflächenverschleiß zu beobachten ist.

Irrtümer in bezug auf Betonsteine: Die Farbe der Betonsteine ist nicht so natürlich und ihre Oberfläche nicht so glatt und homogen, als die der Tonziegel.

Im Gegensatz dazu läßt sich feststellen, dass die Mediterran Dachsteine ihre glatte und unporöse Oberfläche ihrem Grundmaterial, d.h. dem quartzsauberen Sand sowie der einzigartigen Oberflächenverfahren zu verdanken haben, das auch für ihre Farb- und Verschleißfestigkeit garantiert.

Schutz gegen Witterungseinflüsse

Auf die Betonfläche kommt noch eine Schutzschicht, die ihrer Farbe nach mit der Farbe des Grundelementen identisch ist. Diese Schicht gewährleistet einen weiteren Schutz gegen Moosbedeckung und schadhafte Abgase in Städten mit verschutzter Luft. Über unsere speziellen Oberflächenbehandlungsverfahren finden Sie weitere Informationen hier.

Formbeständigkeit

Im Produktionsverfahren wird eine ständige Form gewährleistet, wodurch eine bessere Anpassung einzelner Elemente auf dem Dach ermöglicht wird.

Gewicht, Hohe Belastungsfähigkeit

Die mechanische Beanspruchungsmöglichkeit der Betonsteinfläche ist sehr hoch, so kommt es nicht einmal infolge hoher Schnee- bzw. Eislast, sowie Begehens auf seiner Fläche zu Bruchschäden. Das angemessene Gewicht der Dachhaut spielt bei der Sturmbeständigkeit, sowie bei Wärme- und Schalldämmung eine wichtige Rolle. Bei Bemessung der Dachstruktur bedeutet dies neben der Belastung durch Wind-, Schnee-, und Dachstuhl jedoch lediglich 15-20 %!

Natürliche Bestandteile

Der Beton setzt sich aus drei Natürlichen Bestandteilen zusammen:

  1. Wasser
  2. Sand
  3. Stein.